Die Praxis
  

Viel Wert wurde bereits bei der Planung beider Praxen auf eine behinderten- & rollstuhlgerechte Einrichtung gelegt.
Die Praxisräume sind hell und freundlich eingerichtet.
Parkplätze finden Sie direkt vor, bzw. in unmittelbarer Nähe beider Praxen.


        
   Bewegungsraum  
     

Hier werden besonders Defizite von Gleichgewicht, Motorik, Körperwahrnehmung und der sensorischen Integration behandelt.
Der Raum kann bei Bedarf durch eine mobile Trennwand in 2 Behandlungsräume geteilt werden.

 
 
    Werkraum  

 

 

Zur Förderung von Feinmotorik, Körperwahrnehmung, Koordination, Kreativität, Selbstwertgefühl und Handlungsplanung kommen  verschiedene handwerkliche Techniken zum Einsatz z.B. Ton, Papier, Holz, Speckstein, Seide und Peddigrohr und allgemeine konstruktive Techniken.

    Reizarmer Raum
      
Hier werden hauptsächlich Patienten mit erhöhter Ablenkbarkeit und Defiziten in Konzentration & Aufmerksamkeit zum Beispiel ADS behandelt.  
Dieser Raum bietet durch seine geringe Ausstattung wenige Störreize bzw. ablenkende Faktoren.


Zur Unterstützung der Therapie und der Diagnostik steht ein PC mit speziellen Therapieprogrammen (AudioLog 3, Cogpack, À la carte) zur Verfügung.
  
    Funktioneller Behandlungsraum
  

Im Funktionellen Behandlungsraum werden überwiegend erwachsene Patienten mit motorischen Störungen und Defiziten in der Körperwahrnehmung behandelt. Dazu ist dieser  Raum mit einer speziellen Bobath- Liege z.B. für Schlaganfallpatienten ausgestattet.
Unter anderem werden hier auch thermische Anwendungen (Kälte & Wärme) für Patienten mit Handverletzungen angeboten.




    
Die Tische und Stühle der Praxis sind höhenverstellbar und gewährleisten eine optimale physiologische Anpassung an unsere Patienten.
 

So finden Sie uns in Wertheim: 

Die Praxis befindet sich auf dem Wartberg/Reinhardshof zwischen „Tanzfabrik“ und der Landespolizeischule.